T.C. Boyle zum Krieg um Öl

2017-02-09 12:35
von Dr. Hermann Fischer

T.C. Boyle

"Wir sind mit Kriegen konfrontiert, die um Ressourcen geführt werden. In meinen Augen ist auch der Krieg in Syrien ein Krieg um Ressourcen. Er ist ebenso wie der Krieg im Irak ein Krieg um Öl."

(Der US-amerikanische Bestseller-Autor T.C. Boyle im SPIEGEL 6/2017, [4.2.17] Seite 116)

Kommentar: T.C. Boyle gehört zu den Wenigen, die eine direkte Linie zwischen unserer sogenannten "Flüchtlingskrise" und unserer unstillbaren Gier nach fossilen Rohstoffen ziehen. Die Chemiewende, weg von der fossilen Ressourcen-Basis der Chemie, leistet folglich auch einen Beitrag zur Konfliktlösung in Europa (H. Fischer)

Zurück

© 2019 | ALEMBIK Forschung, Beratung und Medien GmbH